new generation nba kobe bryant shoes
kobe 8 www.nbakobebryantshoes.com kobe bryant shoes www.kobeshoesusa.com kobe bryant shoes cheap kobe shoes http://www.kobebryantshoesbuy.com
Moncler Sale Moncler Online Cheap Moncler Jackets Cheap Michael Kors Online Handbags Cheap Michael Kors Online Cheap Michael Kors Online Bags
Cheap Moncler Online Moncler Sale Cheap Moncler Jackets Moncler Outlet Moncler Sale

Radtour(en)
TEQUILA: Zuerst mit Wasser, dann ohne Wasser und schließlich wie Wasser

Home
Nach oben

 

Die Seiten wurden für eine Auflösung von 1024x768 optimiert!

 

Freitag, 15.September 2006 - Kleine Radtour auf dem Saaleradwanderweg und Gose Radwanderweg oder

manchmal liegt die Erholung viel näher als man denkt...

Diesen Tag, an dem meine Frau und ich ein paar Überstunden "abbummelten", nahmen wir zum Anlass endlich mal wieder mit den Rädern auf einen der zahlreichen Radwanderwegen rund um Halle unterwegs zu sein. Heute hatten wir uns entschieden, Halle über den "Saaleradwanderweg" in Richtung Süden zu verlassen. Eigentlich wollten wir ja den "Gose Radwanderweg" probieren, aber da bei Döllnitz die Saalebrücke komplett gesperrt ist, haben wir uns für die Alternativstrecke in Richtung Burgliebenau entschieden.

Der Streckenabschnitt, den wir uns ausgesucht hatten, hat insgesamt eine Länge von 50 km und führt von Halle, Heide-Süd bis nach Burgliebenau und wieder zurück.

Abfahrt war bei uns zu Hause im Stadtteil Heide-Süd. Von dort ging es erst mal über das "Rennbahnkreuz" in Richtung Markt bis zum alten Gaswerk am Holzplatz, wo es dann auf den in Richtung "Pulverweiden" , über das "Pulverweidenwehr" zur Rabeninsel weiter ging.


Schon auf der Rabeninsel gab es jede Menge Gründe, um kurz anzuhalten und die herrliche Landschaft zu genießen und Fotos längst vergangener Zeiten Halles zu machen, wie die alte, leider abgebrannte Papiermühle  und die dürftigen Überreste der einst so beliebten Ausfluggaststätte der Rabeninsel.

Die Rabeninsel verlassen wir über die neue, moderne Brücke und radeln weiter entlang dem Böllberger Weg bis zum "Wörmlitzer Hof", wo es weiter geht, immer den Schildern des "Saaleradwanderweges" folgend. Dann kommen wir vorbei am riesigen Bürogebäude der Telekom und verlassen schließlich Halle in Richtung Röpzig, wo wir unsere erste kleine Rast einlegten.


Gestärkt fahren wir weiter nach Hohenweiden, wo wir große und kleine Steinbauten fotografieren konnten.


Von hier aus ist unser nächstes Ziel das Wehr zwischen Rattmannsdorf und Planena.


Von Planena fahren wir, die Bundesstraße B 91 unterquerend , weiter, bis zum kleinen idyllischen Ort Kollenbey, der bekannt für seine beiden, immer wiederkehrenden Storchenpaare ist.


Von hier aus ging unsere Fahrt weiter zum eigentlichen Tagesziel, der Gaststätte "Zu grünen Aue" in Burgliebenau, wo wir zu Mittag aßen und uns ein paar leckere "Gosen" schmecken ließen.


 

Da leider die Brücke zwischen Burgliebenau und Döllnitz abgerissen und neu gebaut wird, konnten wir ab hier leider unseren Heimweg nur über die selbe Strecke antreten. Aber auch dabei gab es mehrere Anlässe, kurz anzuhalten und Fotos zu machen...

##############################